Anmeldung zum Newsletter

Etwa 1-2 Mal pro Monat versenden wir an unsere Mitglieder wie auch Freunde und Interessierte des Vereins einen Newsletter. Neben den Veranstaltungen unseres Vereins informieren wir auch immer wieder über Interessantes im deutsch-tschechischen Verhältnis.

Wenn Sie sich für den Newsletter interessieren, senden Sie bitte einfach eine formlose Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Noch ein Hinweis: Wenn Sie den Newsletter bisher erhalten haben und ihn nun vermissen, so benötigen wir auch in diesem Fall Ihre Mail. Denn seit dem 25.05.18 sieht die EU-Datenschutzgrundverordnung vor, dass wir Ihre aktive Zustimmung benötigen.

Děkujeme mockrát!

"Fest der Begegnung"

20180317 153310 Kopie20180317 161755"Weltoffenheit und Vielfalt" hieß das Thema des "Fests der Begegnung", mit dem der Bezirk Schwaben am 17. März 2018 das (knapp) 100jährige Jubiläum des Freistaats Bayern ebenso wie die 200 Jahre seit Niederschrift der ersten bairischen Verfassung feierte. Mit dabei war auf Einladung der Bezirksregierung auch eine kleine Truppe unseres Vereins.

Unter Führung unserer Vorsitzenden Kateřina Sokolová-Rauer gaben sie Informationen zu Tschechien und unserem Verein.

Auch blieb genügend Zeit, nach der Begrüßung durch Integrationsministerin Emilia Müller und der Integrationsbeauftragten Kerstin Schreyer die Infostände der weiteren 42 Vereine und Organisationen zu besuchen und sich gegenseitig zu vernetzen.

Weitere Informationen vermittelt auch der folgende Link:

https://www.wir-feiern.bayern/aktuelles/fest-der-begegnung-jubilaeumsveranstaltung-weltoffenheit-und-vielfalt/

20180317 15332520180320 215743

 

Zu Gast bei uns: die tschechische Autorin Dora Kaprálová

20180221 194853Die tschechische Autorin Dora Kaprálová las auf Einladung unseres Vereins am 21. Februar 2018 aus ihrem "Berliner Notizbuch". Alle Stühle im Café des Augsburger Schaezlerpalais waren besetzt, als Dora Kaprálová ihre Erlebnisse und Gedanken in der deutschen Hauptstadt vortrug.

Nach ihrer tschechischen Version hörten wir auch die deutsche Übersetzung, die Zuzana Jürgens vorlas. Zwischen den Textpassagen interviewte Zuzana Jürgens die Autorin zu den Hintergründen ihrer Texte.

Das "Berliner Notizbuch" ist aus Texten zusammengestellt, die Kaprálová ursprünglich auf der Website des Schriftstellers und Verlegers Martin Reiner veröffentlichte. Ihren Sinn für Humor offenbarte auch Dora Kaprálovás letzter Auszug: "Bašu šiši děkni - Fick disch, Leben!" - ihren Ausflug in die Babelsberger Filmwelt als Synchronsprecherin. 

Der Abend fand in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum München statt.

Meeting Brno - ein besonderes Festival im Herzen Europas

- Aktualisiert am 16.04.18 -

Als die Schriftstellerin Kateřina Tučková im März 2016 aus ihrem Roman "Das Vermächtnis der Göttinnen" im Augsburger Schaezlerpalais las, warb sie beim anschließenden Abendessen auch für ein neues Festival in ihrer Heimatstadt Brünn/Brno, das sie mit Freunden zum 1. Mal organisierte. 2016 machte sich noch niemand aus unserem Verein auf zu "Meeting Brno", doch im Mai 2017 fuhren Michael Börner und Michael Feil zur 2. Auflage dieses Festivals, das zum 3. Mal vom 25.05. bis 09.06.18 stattfinden wird.

Weiterlesen: Meeting Brno - ein besonderes Festival im Herzen Europas