Performative Diskussion - Trauma und kulturelle Identität

EINLADUNG

Performative Diskussion zum Thema: 

„Trauma und kulturelle Identität“

 

am 11. Oktober 2014 - 19 Uhr

im Grandhotel Cosmopolis

Springergässchen 5, 86152 Augsburg

 

Ausstellung: Art of Killing mit Lukáš Houdek

Workshop-Ergebnisse: Spuren - Stopy, Jitka Mrázková  

Alte Spenglerei, Mauerberg 26, 86152 Augsburg

 

 

„überWunden?“ ist eine Veranstaltungsreihe des Grandhotel Cosmopolis, welche die  traumatisierenden Auswirkungen von Vertreibung, Flucht und Krieg auf das Individuum und die Gesellschaft über Generationen hinweg und Möglichkeiten der Genesung behandelt.

 

 

 

Mit Ausstellungen, einer Installation mit Workshop, Diskussionsrunden und einem Rahmenprogramm mit Konzerten und Filmen möchten die VeranstalterInnen eine Reflexion über das Thema „Trauma“  generations- und grenzübergreifend anregen. KünstlerInnen aus Tschechien und Deutschland präsentieren ihre Arbeiten und stellen Bezüge zur aktuellen Flüchtlingssituation her.

 

 

 

Performative Diskussion

 

Das Grandhotel lädt internationale Gäste und die Stadtgesellschaft ein zu einem performativ gestalteten Abend, an dem sie sich im gemeinsamen Gespräch über das Thema 

 

 

 

„Trauma und kulturelle Identität“ 

 

 

 

auszutauschen können. Gemäß unserer Vision von zukunftsfähiger Friedensarbeit möchten wir Experten und Bürger gleichberechtigt zu Wort kommen lassen, um bürgerschaftliches Engagement und interdisziplinäre Wissensvermittlung zu fördern. Moderiert wird der Abend von Marianne Weil vom Deutschlandfunk (unbestätigt), die musikalische Intervention wird vom Grandhotel Team eingespielt.