Lesung mit Jakuba Katalpa - "Němci"

"Němci" - (Die Deutschen)

Interessanterweise sind es vor allem tschechische Autorinnen der jüngeren Generation, die sich in den letzten Jahren in ihrem Werk mit der deutsch-tschechischen Vergangenheit auseinandersetzen. Nach Radka Denemarková und Kateřina Tučková erzählt Jakuba Katalpa (geb. 1979, eigentlicher Name Tereza Jandová) in ihrem Roman Němci eine ungewöhnliche und äußerst spannende tschechischdeutsche Familiengeschichte. Aus der heutigen Zeit führt er zurück in die Zeit des Zweiten Weltkriegs in ein deutsches Dorf im Protektorat Böhmen und Mähren, in dem nur Sonderlinge und Gestrandete zu leben scheinen. Hier nimmt eine Geschichte ihren Anfang, die noch Generationen später eine Familie spaltet.

Noch vor Erscheinen einer deutschen Übersetzung hat das Augsburger Publikum die Möglichkeit, die Autorin und ihr Buch kennenzulernen. Die Übersetzerin Doris Kouba hat dafür Auszüge ins Deutsche übertragen.

Der Roman ist das dritte Werk von Jakuba Katalpa und
wurde mit dem Preis Česká kniha für das Jahr 2012 ausgezeichnet.

Die Lesung findet im Café des Schaezlerpalai, am 14.05.2014, um 19 Uhr statt.

Eintritt frei!

Unterstützt von: DTG Augsburg, Kunstsammlungen und Museen Augsburg, Tschechisches Zentrum München, Deutsches Kulturforum