Neuer Direktor im Tschechischen Zentrum München

120X180  dsc 7534Direktor PhDr. Ondřej Černý - der neue Ansprechpartner im Tschechischen Zentrum München

Geboren 1962 in Prag, Tschechische Republik.

Studium an der Philosophischen Fakultät der Karlsuniversität Prag (Fach Bibliothekswesen und Wissenschaftsinformationen), das er im Jahr 1986 abschloss. In den Jahren 1987 bis 1990 arbeitete er im Bereich Dokumentation am Theaterinstitut Prag. In den Jahren 1990-95 war er Redakteur der neu gegründeten Zeitschrift „Svět a divadlo“ (Welt und Theater). Von Anfang 1996 bis März 2007 war er Direktor des Theaterinstituts in Prag und Direktor der Prager Quadriennale. Von April 2007 bis September 2012 war er Direktor des Nationaltheaters Prag.

Er ist Mitglied des Künstlerischen Rats der Theaterfakultät Prag, Mitglied des Rats des tschechischen Nationalmuseums und Korrespondenzmitglied der Sächsischen Kunstakademie.
Er arbeitet mit dem Prager Theaterfestival der deutschen Sprache zusammen.
Seit Januar 2014 ist er Direktor des Tschechischen Zentrums München.

 

120X170  anett profilProgrammkoordinatorin im Tschechischen Zentrum - Anett Browarzik, M.A.

Geboren in Berlin, Deutschland.

Studium der Europastudien an der TU Chemnitz, Studienaufenthalt an der Masaryk Universität Brünn. Danach Studium der Ost-West-Studien und Teilnahme am Bohemicum in Regensburg.

Von 2007 bis 2009 Arbeit als Kulturmanagerin des Institutes für Auslandsbeziehungen bei der Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien in Prag. Von 2009 bis 2010 Studienkoordinatorin des Masterstudiengangs Ost-West-Studien an der Universität Regensburg.

Seit März 2010 Programmkoordination im Tschechischen Zentrum München.