Bäreninseln – Ein Film- und Leseabend mit Martin Ryšavý zu Russland

Bäreninseln (Vrač) – Ein Film- und Leseabend mit Martin Ryšavý zu Russland

Stadtbücherei Augsburg, am 19. Oktober um 19 Uhr.

Eintritt frei!

Martin Ryšavý stellt seinen Dokumentarfilm Bäreninseln (CZ 2010, Medvědí ostrovy, 62 min, OmeU) und den Roman „Dimitrij der Heiler“ (CZ 2010, Vrač; D 2012) vor. Im Anschluss gibt es ein Gespräch – moderiert Dr. Zuzana Jürgens (Direktorin Tschechisches Zentrum München).


Martin Ryšavý (geb. 1967) ist ein Prager Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Sein Film Bäreninseln porträtiert eine Gruppe von Männern, die eine verlassene Wetterstation in Sibirien aufsuchen. Ein einfühlsames Porträt der sibirischen Landschaft, ihrer Vergangenheit und Menschen.


Für seinen Roman „Dimitrij der Heiler“ wurde Martin Ryšavý mit dem tschechischen Literaturpreis Magnesia Litera sowie mit dem Bank Austria Literaris Preis ausgezeichnet. Der Held des Romans kommt aus dem Theatermilieu, arbeitet aber als Dispatcher in Moskau. Zur „Inszenierung seines Lebens“ wird sein tragikomischer Monolog über die Absurdität des menschlichen Schicksals in Russland.

Es ist keine Anmeldung notwendig.