Meeting Brno - ein besonderes Festival im Herzen Europas

- Aktualisiert am 16.04.18 -

Als die Schriftstellerin Kateřina Tučková im März 2016 aus ihrem Roman "Das Vermächtnis der Göttinnen" im Augsburger Schaezlerpalais las, warb sie beim anschließenden Abendessen auch für ein neues Festival in ihrer Heimatstadt Brünn/Brno, das sie mit Freunden zum 1. Mal organisierte. 2016 machte sich noch niemand aus unserem Verein auf zu "Meeting Brno", doch im Mai 2017 fuhren Michael Börner und Michael Feil zur 2. Auflage dieses Festivals, das zum 3. Mal vom 25.05. bis 09.06.18 stattfinden wird.

 

"Meeting Brno" beschäftigt sich mit der diversen Aspekten der Stadtgeschichte Brünns - und da die Stadt im Herzen Europas liegt, spiegelt die Brünner Geschichte oft die Geschichte Mitteleuropas wieder. 2017 lautete das Motto "jednota v rozmanitosti - Einigkeit in Vielfalt" und stellte die verschiedenen Gruppen der Stadtbevölkerung in den Mittelpunkt, die zum Teil heute nicht mehr vor Ort leben. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis war hier die Podiumsdiskussion mit Vertretern der jüdischen Familien Löw-Beer und Tugendhat. Die Besichtigung ihrer Villen zählt heute zu den Höhepunkten jedes Besuchs, doch für zwei Tage gehörten die Villen wieder ihren ursprünglichen Besitzern für ein Familientreffen. Am Ende stand dann die Podiumsdiskussion, der mehrere hundert Zuhörer an einem Montagnachmittag im Saal und am Lautsprecher draußen folgten. Zum Programm gehören Autorenlesungen, Filme, Theatervorstellungen, Ausstellungen darstellender Künstler, thematische Stadtführungen und als besonerer Höhepunkt der Versöhnungsmarsch. Er erinnert an die Vetreibung der deutschsprachigen Stadtbevölkerung 1945 und wird heute in umgekehrter Richtung des damaligen "Brünner Todesmarsches" gegangen, rund 30 Kilometer von Pořelice nach Brünn.

Heuer findet das Festival vom 25.05.-09.06.18 statt; der Fokus liegt auf dem Jahr 1918 und damit die Gründung der Tschechoslowakischen Republik: "Čas revize - Zeit zur Revision" lautet denn auch das Motto. Der Versöhnungsmarsch soll am 02.06.18 stattfinden. Über das Treffen der jüdischen Familien 2017 entstand ein Dokumentarfilm, der beim Festival seine Premiere feiert. Aktuelle Infos zum Festival gibt es unter https://meetingbrno.cz/de

Ein erster Entwurf des Programms 2018 wird voraussichtlich Ende April eingestellt und dann laufend aktualisiert.

Anreisemöglichkeiten: Mit dem Zug im 2-Stunden-Takt via Wien oder Prag; mit dem Auto via Wien; direkte Flüge 1-2 mal täglich München-Brünn/Brno (MUC-BRQ) mit British Midland (bmi regional airlines), buchbar auch über Lufthansa.